DHL Freight eröffnet neues Logistiklager im türkischen Manisa

dhl freight grand opening manisa 1592x896.web.796.448

Uwe Brinks, CEO DHL Freight (Mitte), zusammen mit DHL Freight Mitarbeitern bei der feierlichen Eröffnung des neuen Logistiklagers in Manisa.

Lagerservices und maßgeschneiderte Mehrwertdienste auf 38.000 m²

Mit dem neuen Lager im Industriepark Manisa will DHL Freight die Nachfrage von Kunden nach Lagerdienstleistungen und Logistikservices in der Region bedienen.

Bonn - DHL Freight, einer der führenden Anbieter für Straßentransporte in Europa, hat im Industriepark Manisa, nahe dem türkischen Izmir, am 5. Juli ein neues Logistiklager eröffnet. Mit der neuen Anlage reagiert DHL Freight auf die wachsende Nachfrage nach Logistikservices in der Türkei. In den Neubau hat DHL Freight einen hohen einstelligen Millionenbetrag (Euro) investiert und zehn zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen.

"Wir freuen uns sehr über die Eröffnung unseres neuen Lagerhauses in Manisa", erklärt Uwe Brinks, CEO DHL Freight. "Wir haben hier eine signifikante Investition in unser Netzwerk getätigt, um den wachsenden Bedürfnissen unserer Kunden gerecht zu werden und profitieren zugleich von der für Handelsrouten wichtigen geographischen Lage Manisas."

Mit dem neuen Lager im Industriepark Manisa will DHL Freight die Nachfrage von Kunden nach Lagerdienstleistungen und Logistikservices in der Region bedienen. Die feierliche Eröffnung übernahm Uwe Brinks, CEO DHL Freight in Begleitung von Hasan Kavci, Managing Director, DHL Freight Türkei. Das Investment ist Teil der Strategie FREIGHT 2020, die DHL Freight zum unangefochtenen Markt- und Qualitätsführer im Straßentransport machen soll. DHL investiert dafür kontinuierlich in sein Netzwerk, zu dem mittlerweile über 200 Terminals in 32 Ländern zählen.

"Manisa ist nicht nur Heimat eines der ersten Logistikparks in der Türkei, die Region ist gleichzeitig auch wichtiger Standort für einige der führenden Produktions- sowie Import- und Export-Unternehmen des Landes", erläuterte Kavci. "Mit unserem neuen Lager werden wir unsere Rolle in dieser wirtschaftsstarken Region stärken."

Die rund um Manisa ansässigen Firmen exportieren in über 100 Länder weltweit. Mit einem Exportvolumen von fast 3,5 Milliarden Euro im Jahr 2017 gehört Manisa zur Top 10 der exportierenden Städte in der Türkei. Am neuen Standort beschäftigt DHL Freight rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, hierunter zehn neu geschaffene Stellen. DHL Freight bietet in Manisa neben Lagerservices auch individuelle Logistikdienstleistungen und Mehrwertservices.

Bildquelle: DHL Deutsche Post